Geschichte

 "Deep Impact" - ich wurde schon oft gefragt, was der Zwingername bedeutet.  

Diese Bilder auf meiner HP die fotografierten wie die gemalten von lieben Menschen, drücken den tiefen Eindruck aus, den meine Hunde immer wieder bei mir hinterlassen. Auch die Bilder die Klaus gemacht hat und  weitere Fotos von Freunden stehen dafür, zu sehen sind sie hier auf http://gallery.k-hils.de und natürlich hier wie auch in Facebook

"Every dog I own leaves paw prints in my heart"
15.06.2013

 

Willow und Fellina 2006 im Schnee

Den Wunsch nach einem Hund wollten wir uns erfüllen, allerdings sollten es vom ersten Besuch beim Züchter bis zu dem Tag an dem wir Fellina abholen konnten noch einige Monate dauern. Im Juli 2000, konnten wir sie endlich abholen und haben es nicht ein Sekunde bereut.

Willow ist unsere 2. Hündin. Sie ist eine Tochter von Stonehunter Antioco x Yazou of the Modern Inn.
Anti habe ich Anfang 2002 kennengelernt. Seine Besitzerin hatte sich meiner angenommen und mir die relevanten Grundlagen des Apportierens Nahe gebracht hat und Vieles mehr, was das Thema Ausbildung betrifft.

Ich war absolut begeistert von diesem Hund. Das hat sich über die Jahre auch nicht geändert. Irgendwann war ich soweit, dass ich Petra bat, mich zu informieren, wenn ein passender Wurf geplant ist. Im November 2003 holten wir Willow in Belgien ab.



Willow, Fellina und Aruna August 2007


In 2007 war nicht geplant einen Welpen  dazuzuholen, aber es kam anders. Jörg und Inka haben mir unverhofft und ziemlich überraschend einen von Rockets Welpen anvertraut und bei diesem Vertrauensbeweis konnte ich einfach nicht mehr nein sagen. So kam Rockets Tochter Aruna Im Juli 2007 zu uns und ist inzwischen nicht mehr wegzudenken.

Und in 2009 passierte das undenkbare, wir verloren unsere geliebte Fellina mit gerade mal 9 Jahren. Klaus wünschte sich unbedingt wieder einen dritten Hund und zwar schnell und dieses Mal sollte es ein Schwarzer sein. So kam uns der Zufall und das Vertrauen einer Züchterin zu Hilfe und im November zog Silent Worker's Banu bei uns ein. Somit hatten wir ab sofort das Rudel "Tricolore" oder "Schwarz-Rot-Gold".

Willow - Aruna - Banu - Dezember 2009

 

2012 hat sich mein Traum erfüllt, endlich nach über 10 Jahren unseren ersten Wurf aufzuziehen, von Banu und Cash, aus dem ziemlich ungeplant Amy, eine schwarze Hündin bei uns blieb.

Tricolore von Konstanze Bachmaier

 

So schreibt das Leben bei uns seit August 2012 Tricolore Geschichten mit schwarzer Mehrheit.

Ich wünsche mir einfach, dass es für die nächsten Jahre so bleibt!

**************************************

"Um wie viel menschlicher wäre diese Welt,
würde jeder Mensch mit einem Hund zusammenleben."
Erwin Wanek  - Dezember 2005